ZIM-Kooperationsnetzwerk "Autarke Energieversorgung mit Strom durch Abwärmenutzung" (AEV-net.de) 16KN041002

Das interdisziplinäre Netzwerk mit 23 Partnern hat als Schwerpunkt Technologien, Verfahren, Anlagen und Produkte im Bereich der Stromerzeugung direkt aus Wärmediffferenzen mittels Thermischen Transmittern und einer integrierten, umweltfreundlichen und absolut lösemittelfreien Kunststoff-Beschichtung.

Das Netzwerk wurde so zusammengestellt, dass sich eine Vielzahl von möglichen neuen, gemeinsamen FuE-Kooperationsprojekten ergibt.
Einsatzgebiete können Stahlindustrie, Aluminiumproduktion, Metallerzeugung, Kältetechnik, Kraftwerke, Verbrennungsmaschinen, die Nutzung von Sonnen- und Erdwärme sowie Fassaden für die Gebäudetechnik sein.

Projektförderer

Projektträger

Netzwerkmanager