„Open Inspiration“ bei Schaeffler

Gegenseitige Inspiration und der Blick über den Tellerrand stehen im Fokus bei der Schaeffler-Innovationsmesse „Open Inspiration“. Zum zweiten Mal präsentierten sich fast 40 externe Partner in Herzogenaurach. Egal ob 3D-Druck, künstliche Intelligenz oder Lösungen für vernetztes Fahren: Die Innovationsmesse „Open Inspiration“ im Konferenzzentrum der Schaeffler AG steht im Zeichen des Austauschs von Ideen und Herausforderungen. Auf der internationalen Veranstaltung präsentierten innovative Forschungsinstitutionen, Hochschulen, Unternehmen oder Startups ihre neuesten Entwicklungen und Forschungsaktivitäten. Familiengesellschafterin Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann mit ihrem Ehemann Jürgen Thumann und Aufsichtsratsvorsitzender Georg F. W. Schaeffler informierten sich bei einem Rundgang über neue Trends und Entwicklungen und waren beeindruckt von dem vielfältigen Angebot. „Innovationen sind wesentliche Voraussetzung zur Absicherung unserer Zukunft. Neue Ideen zu Produkten und Dienstleistungen entstehen bevorzugt durch den intensiven Austausch von kreativen Menschen unterschiedlicher Disziplinen und Einrichtungen. Unsere Veranstaltung Open Inspiration fördert und intensiviert gezielt diesen Kontakt zum Nutzen von Schaeffler und seinen Partnern, deshalb freue ich mich sehr über den auch in diesem Jahr sehr großen Zuspruch“, sagte Prof. Dr.-Ing. Peter Gutzmer, Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands und Vorstand Technologie. Über 600 Schaeffler-Mitarbeiter tauschten sich mit den Ausstellern zu den vier Megatrends Urbanisierung, Digitalisierung, Globalisierung und Klimawandel aus. Dabei wurden bewusst auch Entwicklungen präsentiert, die vom aktuellen Tagesgeschäft von Schaeffler weit entfernt sind. Prof. Dr.-Ing. Tim Hosenfeldt, Leiter Zentrale Innovation bei Schaeffler, betonte in seiner Rede: „Das entscheidende und allerwichtigste für erfolgreiche Innovationen im digitalen Zeitalter sind Menschen, die mit Offenheit und Begeisterung über Unternehmensgrenzen hinweg zusammenarbeiten.“ Innovation ist ein fester Bestandteil der „Schaeffler-DNA". Querdenken ist schon seit der Firmengründung einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. In einer immer komplexeren Welt ist somit beides gefordert: ein starkes Netzwerk an Partnern aus Industrie und Forschung und ein lebendiger Austausch über Organisationsgrenzen hinweg. Teilnahme unseres Netzwerkpartners DUROPAN-ALLIANCE.