Jahreskonferenz der CLEANTECH Initiative Ostdeutschland im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Das Motto der Konferenz lautet: "CLEANTECH: Innovationen für die Zukunft – erneuerbare Energien: Gewinnung, Verteilung und Speicherung". Hierzu sind alle Cleantech-Akteure eingeladen, auch diejenigen, die ihren Schwerpunkt nicht im Bereich der Erneuerbaren Energien haben. Denn es geht nicht alleine darum, sich über die neuesten Entwicklungen für eine nachhaltige, umweltschonende und zukunftsorientiere Energieversorgung zu informieren und zu diskutieren. Der zweite Schwerpunkt der Konferenz ist vielmehr die Gestaltung und das Management von Innovationen als Wachstumstreiber, was für alle Akteure der ostdeutschen Cleantech-Branche von Interesse ist. Auch im Jahr 2016 ist es uns gelungen, namhafte Experten aus Wirtschaft, Politik und Forschung als Referenten sowie für unsere Podiumsdiskussion zum Thema "Vorsprung durch Innovationen! Innovationsstrategien konzipieren und erfolgreich umsetzen – aber wie?" zu gewinnen.   Zum Schwerpunkt Entwicklung der politischen Rahmenbedingungen für Erneuerbare Energien in Deutschland und Europa sprechen unter anderem Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für  Wirtschaft und Energie und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, sowie Vertreter der Europäischen Kommission (KOM), des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der Deutschen Energie-Agentur (DENA). Zum Thema Innovation als Erfolgsfaktor  im Wachstumsmarkt Cleantech werden wertvolle Praxistipps und Förderprogramme vorgestellt. Ziel ist es, den Teilnehmern einen Leitfaden für eine erfolgreiche Innovation im Cleantech-Sektor zu vermitteln. Fortschrittliche und erfolgreiche Unternehmen wie WEMAG AG, enviaM AG und Tilia GmbH teilen dabei ihre Erfahrungen. Im letzten Schwerpunkt der Konferenz stellen ostdeutsche Unternehmen die neuesten technologischen Entwicklungen - von der Energieerzeugung über die Netzverteilung bis zur Speicherung -  vor und zeigen, wie Innovation in der Praxis erfolgreich umgesetzt werden kann. Unter anderem werden zu diesem Punkt Vertreter der Younicos AG, der EnerKite GmbH und der Energy2Market GmbH sprechen.  Merken Sie sich schon heute den 7. November 2016 vor! Nutzen Sie die Möglichkeit, im Rahmen der Cleantech-Jahreskonferenz in den Dialog mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu treten sowie neue wichtige Impulse und Ideen zu gewinnen und Kooperationen einzugehen.   Sie sind herzlich dazu eingeladen, an der Jahreskonferenz der CLEANTECH Initiative Ostdeutschland teilzunehmen! Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei.
Im Rahmen unserer Jahreskonferenz haben Unternehmen die Möglichkeit sich und Ihre Innovationen sowie Produkte und Leistungen in einer Fachausstellung vorzustellen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Alexandra Wahl, Veranstaltungen CIO, Tel: +49 351 8322-338, E-Mail: wahl@rkw-sachsen.de bis zum 5. Oktober 2016.